SwiSCI-Host | SPF
SwiSCI-Host | SPS

SwiSCI

SwiSCI - Wiedereingliederung

„Es ist beeindruckend, mit welcher Motivation Menschen mit Querschnittlähmung wieder arbeiten wollen“

Interview mit Pirmin Wolfisberg - Job Coach bei ParaWork

Pirmin Wolfisberg

Pirmin Wolfisberg

Pirmin Wolfisberg ist ausgebildeter Sozialarbeiter mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Wirtschaftlichen Sozialhilfe und als Eingliederungsberater bei der IV. Seit 2017 ist er bei ParaWork als Job Coach tätig.

Herr Wolfisberg, als Job Coach unterstützen Sie Personen mit Querschnittlähmung bei der beruflichen Integration. Was genau umfasst das Job Coaching eigentlich?

Unser Job Coaching beginnt erst nach Austritt der Patienten aus der Erstrehabilitation. Schon während der Erstrehabilitation finden bereits viele berufsspezifische Abklärungen und Trainings durch ParaWork statt. Darauf aufbauend beginnt dann unser Coaching: Wir möchten den Betroffenen gute Bedingungen für ihren Wiedereinstieg in den Beruf schaffen und eine professionelle Beratung bieten. Das beginnt mit koordinierenden Gesprächen zwischen Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Versicherungen: Wir legen zusammen fest, welche Tätigkeiten die Person genau übernimmt, an welchen Tagen und wie viel sie arbeitet, ob eine Schulung nötig ist u.s.w. Ich schaue aber auch, ob der Arbeitsplatz mit dem Rollstuhl überhaupt zugänglich ist oder ob es weitere Anpassungen durch Ergotherapie oder Fachstellen für hindernisfreies Bauen bräuchte. Zentral sind auch die Abklärungen mit den Sozialversicherungen im Hinblick auf ein stimmiges Verhältnis zwischen Erwerbsarbeit und Versicherungsleistungen.

Langfristig erwerbstätig sein – Ein hohes Ziel und eine grosse Herausforderung

„Kann ich wieder arbeiten?“ Diese Frage beschäftigt Menschen im erwerbsfähigen Alter als eine der ersten, wenn sie die Diagnose ´Rückenmarksverletzung` erhalten. Wissenschaftler können heute immer genauere Angaben zur Arbeitsmarktsituation der Betroffenen in der Schweiz liefern. Die Resultate werden zunehmend auch in der beruflichen Integration umgesetzt.

Arbeit ist einer der zentralen Lebensbereiche unserer Gesellschaft. Sie sichert nicht nur unseren Lebensunterhalt, sondern verhilft uns auch zu sozialen Kontakten, Anerkennung und einem höheren Selbstwertgefühl. Internationale Studien belegen, dass Arbeit mit einer höheren Lebenszufriedenheit einhergeht und einen wichtigen Einfluss auf unsere Lebensqualität und Gesundheit hat.[1]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok